Schlagwort-Archiv: Chicken

Jamaican Jerk Chicken

Das Hühnchen am Brustkorb aufschneiden, damit es später flach auf den Grill gelegt werden kann.

Jamaican Jerk Chicken (2)

Jamaican Jerk Chicken Brine:

6 Chillis (ich nehm Jalapenos, wer nicht scharf essen kann nimmt hier weniger!)
– 2 EL frischer Thymian
– 2 EL Piment
– 3 Zwiebeln (grob gehackt)
– 2 EL braunerZucker
– 2 EL Salz
– 2 TL schw. Pfeffer (frisch gemahlen)
– 2 TL Zimt
– 2 TL Muskatnuss
– 2 TL geriebener Ingwer
– 120 ml  Olivenöl
– 120 ml Soja Sosse
– 240 ml Orangensaft
– 240 ml Apfel Balsamessig (Hengstenberg)
– Saft einer Limette

Alle Zutaten kurz in den Mixer geben und das Hühnchen über Nacht darin marinieren lassen. Jamaican Jerk Chicken (3)Am nächsten Tag vor dem grillen das Hähnchen aus der Brine nehmen und gut abtupfen.

Nun das Hühnchen mit den Rub einreiben.

Jamaican Jerk Rub:

– 2 EL Zwiebelgranulat
– 1 EL brauner Zucker
– 1 EL Salz
– 1 EL Thymian
– 1 EL Piment
– 1/2 TL Zimt
– 1 TL Paprika edelsüß
– 1/2 TL Pfeffer
– 1 TL Chili Flocken

Jamaican Jerk Chicken (5) Jamaican Jerk Chicken (6)

Das Hähnchen bei ca. 200°C für 1h indirekt grillen.

Jamaican Jerk Chicken (7) Jamaican Jerk Chicken (8)

Chicken Wings

Zutaten:

  • 500g Hühnchenflügel
  •  je 200 ml Ketchup und Cola
  •  2 EL Worcester
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Knoblauchgranulat
  • 4 EL Honig
  • Paprikapulver

 Chicken Wings

Zubereitung:

Für die Marinade alle Zutaten vermischen und mit den Hähnchenflügel  in eine Tupper geben und für mind. 2h in den Kühlschrank stellen.

Grill für indirektes Grillen vorbereiten.

Dann die Marinade abgießen und die Flügel auf den Grill legen, jetzt mit etwas Paprikapulver bestreuen. Nach 20 Minuten die Flügel umdrehen und erneut mit dem Paprikapulver bestreuen – Deckel drauf und nach weiteren 20 min. sind die Flügel fertig (Temperatur 200 – 250 °C).