Schlagwort-Archiv: Suppe

Maronensuppe

Zutaten für 6 kleine Gläser:

  • 400 g Maronen                                
  • 100 g Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln                                     
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 ml Gemüsebrühe                       
  • 200 ml Weisswein trocken
  • 100 ml Sahne                                 
  • 60 g Butter
  • 50 ml Sherry                                   
  • 3 TL Puderzucker
  • Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Maronen in der Butter anschwitzen, dann mit dem Puderzucker bestäuben und mit dem Sherry ablöschen.

Gemüsefond und Weisswein dazu und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Danach fein pürieren und Sahne dazugeben. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Suppe in Gläser füllen, mit Sahnehaube und Schnittlauch verfeinern.

 

Kresseschaumsüppchen mit Garnelen-Crostini

Zutaten:Kressesuppe

  • – 200 gr. Kresse
  • – 3-5 Kartoffeln (je nach Größe)
  • – 2 Schalotten
  • – 1 Knoblauchzehe
  • – Gemüsefond oder Kalbsfond (ca. 0,5 l)
  • – ¼ Liter Weißwein (trocken)
  • – Butter
  • – 200 ml Sahne
  • – Salz, Pfeffer, Muskatnuss,
  •   Prise Zucker
  • – 1 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Die Kresse waschen und trocknen. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Schalotten ebenfalls würfeln und in Butter zusammen mit dem gehackten Knoblauch andünsten. Die Kartoffeln zusammen mit dem Fond und dem Weißwein dazu geben und das ganze ca. 20 – 30 Minuten weich kochen. Dann wird das Ganze mit einem Pürierstab zu einer einheitlichen Masse püriert. Die Sahne hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken. Die Kresse wird kurz vorm Servieren untergehoben und die Suppe kurz mit dem Pürierstab schaumig aufgeschlagen.

(Achtung: Etwas Kresse aufheben, um zum Schluss die Suppe oder die Beilage zu dekorieren)

 

Das Garnelen-Crostini kann je nach Geschmack zubereitet werden. Wir haben die Garnelen in Knobi und Olivenöl angebraten und eine Scheibe Weißbrot getoastet und mit Knobiöl bestrichen. Dazu nur ein wenig Kresse drauf streuen und fertig!!!

Petersilienwurzelsuppe mit Riesengarnele

Zutaten:

  • 500 gr. PetersilienwurzelPetersilienwurzelsuppe
  • 3  Schalotte(n)
  • 1,5  Knoblauchzehen
  • 90 g Butter
  • 150 ml Weißwein
  • 750 ml Kalbsfond oder Rinderfond
  • (selbst gemacht oder aus dem Glas)
  • 450 ml Sahne
  • ¾ Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Die Petersilienwurzel säubern, schälen und in Scheiben schneiden. Die Schalotte fein würfeln und beides in der Butter leicht anbraten, nicht bräunen. Mit dem Wein und der Brühe ablöschen, den Knoblauch, fein gerieben oder zerdrückt, dazu geben und salzen. Ca. 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Dann die Sahne dazu geben.

Alles gut schaumig pürieren. Wenn nötig, nochmal nachwürzen. 2/3 der Suppe in die Suppenschalen geben. In den Rest die klein geschnittene Petersilie geben und nochmal kräftig pürieren. Die leicht grüne Suppe vorsichtig auf die weiße Suppe gießen und servieren.