Kategorie-Archiv: Bison

Bisonlende “Low and Slow“ mit feiner BBQ-Bison-Soße

Zutaten:

  • – 1kg Bisonlende
  • – 2 Flaschen Bier (dunkles Rauchbier)
  • – Salz, schwarzer Pfeffer, Knoblauch, Chiliflocken

Bisonlende

Zubereitung:

Marinade: je 1 EL Salz, Pfeffer, Knoblauch und Chiliflocken zusammen mit dem Fleisch in einen Frischhaltebeutel geben. Das Ganze mit dem Bier auffüllen und für mind. 12h in den Kühlschrank legen.

Wenn kein Rauchbier gefunden wurde, einfach normales dunkles Bier nehmen und 2 EL BBQ-Soße dazugeben.

Grill vorbereiten für indirektes Grillen: 140 – 150 °C

Fleisch aus dem Kühlschrank holen (mind. 1 h vor dem Grillen) und mit den Gewürzen einreiben (dieselben Gewürze wie für die Marinade). Smoker Chips und das Fleisch auf den Grill legen und den Deckel schließen.

Nach einer Stunde das Fleisch zum ersten Mal mit Rinderbrühe moppen, dann alle 30 min. wiederholen. Nach 2,5 Stunden und einer Kerntemperatur von 67°C sieht das ganze so aus:

Bisonlende 1
 
Soße zum Bison:

 

Zutaten:

  • 250 ml Rinderfonds
  • ¼ Liter Rotwein
  • 1 Zwiebel
  •  1 Knoblauchzehe
  • 1 Kartoffel
  •   1 EL Mehl
  •  1 EL BBQ-Soße
  •  1 TL Preiselbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  •  2 Wacholderbeeren
  • 1 EL Ahornsirup
  •  Butterschmalz
  • frischer Pfeffer
  • 30g Butter

Zubereitung:

Die Zwiebel würfeln, die Knoblauchzehe haken und in Butterschmalz leicht braun anbraten. Das Mehl einrühren. Mit Fond und Rotwein ablöschen. Eine Kartoffel schälen und geviertelt dazu geben (für die Stärke). Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und BBQ-Soße dazugeben und das Ganze ca. ½ Stunde einkochen lassen. Mit Ahornsirup, Butter und frischem Pfeffer abschmecken. Dann die Soße absieben und servieren.