Rinderfilet mit Portweinzwiebeln und Rosmarinpolenta

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 dicke Scheiben Rinderfilet
  • 4 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 ml Rinderfond
  • 50 ml roter Portwein
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • 125 gr. Maisgrieß, ½ Liter Brühe, Salz
  • frischer Rosmarin

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Schalotten zusammen mit den Knoblauchzehen in einer Pfanne in Butterschmalz andünsten. Dann mit dem Fond und dem Portwein ablöschen, etwas Salz und Pfeffer dazu geben. Dann köcheln und auf die Hälfte reduzieren lassen.

Das Rinderfilet in einer Pfanne mit wenig Butterschmalz von beiden Seiten scharf anbraten und dann in den Ofen für ca. 10 Minuten (Medium).

Die Polenta wird aus Maisgrieß nach Packungsanweisung hergestellt. Einfach etwas frisch gehackten Rosmarin mit in die Brühe geben (statt Wasser Brühe nehmen) Die Polenta ist in wenigen Minuten fertig!

Das Rinderfilet und die Polenta auf einem Teller anrichten, mit Soße mit den Schalotten  garnieren.

Rinderfilet mit Polenta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.