vegane Bolognese

ZUTATEN für 2 Personen

  • 300 g fester Tofu Natur
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • 1/4 Sellerieknolle
  • ca. 10 cm Stangenlauch
  • 6 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1/2 Bund Basilikum
  • ca. 5 EL Olivenöl
  • 3 TL Oregano
  • 200 g Tomatenmark
  • 3 TL Agavendicksaft
  • 100 ml Rotwein
  • 1-2 Chilies
  • ca. 5 Zucchini (1 kg)

Zubereitung:
Getrocknete Tomaten, Karotten und Lauch fein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls hacken.
Den Basilikum waschen und hacken.
Das Tofu mit einer Gabel klein krümeln.
Die Zucchini mit dem Spiralschneider in Nudeln schneiden und mit 2 EL Öl und etwas Salz marinieren.

(natürlich kann man anstelle der Zucchini auch Pasta verwenden)
vegane Bolognese
Nun das Tofu in einer Pfanne mit 5 EL Olivenöl hellbarun anbraten.
Dann Zwiebeln, Lauch, Sellerie, Karotte, Knoblauch und Oregano dazugeben.
Alles weiter 5min anbraten.
Das Tomatenmark und den Agavendicksaft dazugeben und alles gut verrühren, mit Salz (ca. 1TL) und Pfeffer (1TL) abschmecken und mit dem Wein ablöschen.
Jetzt den Basilikum und die Zucchini unterheben und ca. 4 min mit anbraten.
Auf einem Teller anrichten und je nach Geschmack die Chilies dazugeben – fertig!

vegane Bolognese (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.