Vegane Lasagne – mal anders…

Heute ein bisschen improvisiert… und dabei ist was richtig leckeres entstanden…

Vegane Lasagne
Zutaten Spinat-Füllung:

  • 500 g Rahmspinat
    (oder 400g Blattspinat, ca.100 ml Sojasahne, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer)
  • 2 Kleine Süßkartoffeln
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • Sellerieknolle (gleiche Menge wie Karotte)
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Hand Cashew Nüsse (gesalzen)
  • 1 Knoblachzehe
  • 2 Rawit Chilischoten (oder Thaichili)
  • 2 TL Piment
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Karotte, Sellerie und Zweibel hacken. Die Süßkartoffeln schälen und kleinwürfeln. Nun alles in ein Pfanne geben und anbraten bis die Süßkartoffeln noch etwas Biss haben. Nun den Knoblauch und den Rahmspinat dazugeben. Jetzt kommen auch die restlichen
Zutaten und Gewürze dazu. Etwas köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Vegane Lasagne (2)

Zutaten Linsen-Füllung

  • 250 g rote Linsen
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • Sellerknolle (gleiche Menge wie Karotte)
  • 5 cm Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 2 Rotebeete gekocht
  • 2 EL Aceto Balsamico di Modena
  • 1 Hand Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel, Karotte, Sellerie und Knoblauch hacken und in etwas Öl anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und die Linsen dazugeben. Das Ganze ca. 30 min köcheln lassen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist – Topf vom Herd nehmen. Jetzt die gehackte Petersilie und die gewürfelte rote Beete unterheben. Mit dem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Vegane Lasagne (3)
Zutaten-Pesto:

  • 1 Hand Petersilie
  • doppelte Menge Basilikum
  • 1 Hand Pinienkerne
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Alles in einen Mixer geben und die gewünschte Konsitenz mixen, abschmecken – fertig

Lasagne-Platten aldento kochen, anrichten und genießen!

Ein Gedanke zu „Vegane Lasagne – mal anders…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.