Veganes Moussaka mit Tofu und Süßkartoffel

Zutaten:

  • ca. 400 g Süßkartoffeln
  • ca. 400 g Auberginen
  • 1TL  Meersalz
  • ½ TL Zimt
  • 1 TL Oregano
  • 300 g Tofu
  • 1 gehackte rote Zwiebel
  • 2 gepreste Knoblauchzehen
  • 150 g Tomatenmark
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 50 ml Rotwein
  • Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer

Für die Cashew-Petersilien-Creme:

  • 50 g Cashewmus
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Meersalz und Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 250 °C vorheizen.

Süßkartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden und die Auberginen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Süßkartoffeln und Auberginen mit etwas Olivenöl und Salz marinieren.
Diese dann auf ein Backblech mit Backpapier legen und ca. 15 Minuten auf der obersten Schiene im Ofen backen.
In der Zwischzeit den Tofu mit einer Gabel zerbröseln. Tofu mit 3 EL Olivenöl gold-braun anbraten und dann Zimt, Oregano, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und kurz mit anbraten.
Anschließend das Tomatenmar und den Agavendicksaft dazugeben und 1 Minute weiterbraten.
Jetzt salzen, pfeffern und mit Rotwein ablöschen und die Pfanne vom Herd nehmen.

Für die Creme das Cashewmus mit 70 ml Wasser in einem kleinen Topf erhitzen. Petersilie dazu und mit Salz und Pfeffer würzen.

Angerichtet und zum Schluß mit der Creme getoppt.

Moussaka vegan

Rezept gesehen in: “Vegan for Fit.”, Autor: Attila Hildmann (das Rezept wurde etwas verändert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.