Wildschwein-Kotelett am Stück

Hier ist das gute Stück:
DSC00538.JPG

Über Nacht wird das Fleisch in folgende Beize gelegt:

  •  Rotwein und Balsamico im Verhältnis 5:1
  • Wildgewürz vom Schubeck
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Lorbeerblätter
  • 6 WacholderbeerenDSC00542.JPGDie Abschnitte vom parieren werden wie immer zu einem lecker Sößle verarbeitet.

    DSC00543.JPG

Die Abschnitte werden mit

  • 1 Zweibel
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Rosmarin und Thymian
  • 2 Lorbeerblättern

3 Stunden eingekocht und immer wieder mit etwas Wasser abgelöscht. Dannwird mit etwas Brühe, Rotwein,Portwein und Preiselbeeren abgeschmeckt. Am Schluß kommt noch etwas Ahornshirup und einer Flocke Butter dazu.

DSC00563.JPG

Das Schwein kurz scharf angrillen, dann auf die indirekte Seite legen. Etwas Knoblauch, Rosmarin, Thymian und bunter Pfeffer auf das Kotelett legen und mit Speck abdecken.

Nach 1h und 20 min bei 180°C -190°C war die KT von 70°C erreicht…

DSC00565.JPG

Fleisch vom Knochen lösen und anrichten…

DSC00575.JPG

DSC00577.JPG

Das Fleisch war noch leicht rosa, saftig und hat fantastisch geschmeckt!!!!
Auch die Soße passte perfekt zu dem Fleisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.