Schweinefilet im Speckmandel auf Winterkraut mit Weißwein-Vanille-Soße

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Weißkraut Kopf                                                
  • 300 ml. Kalbsfond
  • 3 Zwiebeln                                                         
  • 100 ml. Sahne
  • 3 Karotten                                                          
  • 1 Vanilleschote
  • ca. 1 kg Schweinefilet                                          
  • 30 gr. Butter
  • ca. 200 gr. dünnen Speck                                     
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Schnittlauch                                                       
  • 2 TL Rinds-Bouillon
  • 2 Sternanis                                                         
  • 2 EL Honig
  • 2 Stangen Zimt                                                  
  • 1 Apfel
  • 3 Nelken                                                            
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 ml Weißwein

Zubereitung für Winterkraut: (am besten ein Tag vorher machen)

Den Krautkopf in feine Streifen schneiden und den Strung entfernen. Eine Zwiebel in feine Würfel schneiden. Zusammen in einem großen Topf in Butterschmalz scharf anbraten. Wenn das Kraut glasig gedünstet ist, mit 100 ml Weißwein ablöschen. Die Gewürze wie Sternanis, Zimt  und Nelken hinzugeben. Einen Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden und mit zu dem Kraut geben. Das Ganze einkochen lassen und mit reichlich Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. (Am ersten Tag etwas vorsichtig mit dem Würzen, zieht über Nacht gut durch)

Zubereitung für das Schweinefilet mit der Vanillesoße

Das Filet salzen und pfeffern. 2 Zwiebeln schälen und achteln. Die Karotten vierteln und in mundgerechte Stücke schneiden. Alles zusammen in einem Bräter scharf anbraten. 1 Knoblauchzehe hinzugeben. Nachdem das Fleisch ringsum eine schöne braune Färbung hat, aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen. Das Gemüse in einen Topf umfüllen um hier die Soße zuzubereiten. Das Filet mit dem Speck ummanteln, mit Honig bestreichen und im Bräter in den Backofen geben. (ca. 120 Grad, 1 Stunde) Nun das heiße Gemüse mit 200 ml Weißwein und dem Kalbsfond ablöschen und gut einkochen lassen, damit der Alkohol verdampfen kann. Salz, Pfeffer und etwas Zucker hinzufügen, mit der Sahne ablöschen. Etwas Rinds-Bouillon und das Vanillemark dazu geben und abschmecken. Etwas eindicken lassen.

Schweinefilet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.