Sesam Tofu mit Dattel-Wildreis

Zutaten:

Für den panierten Tofu

  • 70 g Vollkornmehl
  • 90 ml Wasser
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Cumin
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/2 TL Piment
  • 1/2 TL Cayenne
  • helle Sesamsaat
  • Schwarzkümmel Samen
  • 30 g dunkle Sesamsaat
  • 300 g fester Tofu Natur

für das Gemüse

  • 200 g Zuckerschoten
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 6 Kirschtomaten
  • Salz und bunter Pfeffer aus der Mühle

Für den Reis

  • 250 g Wildreis
  • 10 entkernte Datteln
  • Salz

Für den Dip

  • 2 EL Mandelmus
  • 1 EL Cashewcreme
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 200 ml Wasser
  • 1/2 Tl Bourbon Vanille aus der Mühle

Zubereitung:
Mehl, Gewürze und Wasser für die Panade mit einem Schneebesen cremig rühren und in eine flache Schale geben. Sesam und Schwarzkümmel vermischen und in eine weitere flache Schale geben. Tofu in dünne Scheiben schneiden. Nun den Tofu durch den Mehlteig ziehen und im Sesam-Schwarzkümmel wenden, bei mittlerer Hitze ca. 3-4 Minuten von jeder Seite in Olivenöl anbraten.

Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln schneiden. Kirschtomaten halbieren. Rosamrin hacken und mit Paprika und Zuckerschoten anbraten. Am Schluss die Tomaten und Frühlingszwiebeln dazugeben. Nun mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Wildreis nach Anleitung auf der Verpackung kochen. Wenn der Reis fertig ist, die zuvor geachtelten Datteln unterheben und mit Salz abschmecken.

Alle Zutaten für den Dip in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen, dann weitere 5 min bei niedriger Hitze köcheln lassen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles anrichten und noch etwas Cashews darüber geben – fertig!

Tofu mit Dattel-Wildreis

Ein Gedanke zu „Sesam Tofu mit Dattel-Wildreis“

  1. Eine tolle Alternative, um auch ohne Fleisch die Grillsaison genießen zu können. Vor allem der Dattel-Wildreis war mir bisher als Grillbeilage noch völlig unbekannt. Das Rezept klingt super lecker und das Bild macht richtig Appetit. Danke für die Anregung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.