Veganes Pitta-Italia

Pitta

Zutaten:

  • 250 g Weissmehl
  • 7 g Frischhefe
  • 145 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl

Zubereitung:

Vorteig: Mehl in ein Schüssel geben, etwas lauwarmes Wasser in die Mitte geben und dort die Hefe hinein bröseln – 10 min ruhen lassen.
Restliche Zutaten in die Schüssel geben und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Nun den Teig ca. 1 Stunde gehen lassen.

6 gleich grosse Kugeln formen und diese 10 Minuten entspannen lassen.

Ofen mit einem umgedrehten Blech auf 250 °C aufheizen.
Das Blech umgedreht im unteren Drittel des Ofens platzieren.
Die Teigkugel zu runden Fladen formen/ ausrollen (Höhe ca. 0,5 cm).

Jetzt immer 3 Fladen in den Ofen geben und ca. 5 min backen.

Pitta (2)Pitta (3)Pitta

Tofu-Füllung

Zutaten:

  • 300 g fester Tofu Natur
  • 1 Zwiebel
  • 2 filitierte Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • 8 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1/2 Bund Basilikum
  • ca. 5 EL Olivenöl
  • 4 TL Oregano
  • 200 g Tomatenmark
  • 3 TL Agavendicksaft
  • 100 ml Rotwein

Zubereitung:
Getrocknete Tomaten, Karotee und filitierte Tomaten fein hacken.
Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls hacken.
Den Basilikum und die Frühlingszwiebeln waschen und klein schneiden. Das Tofu mit einer Gabel klein krümeln.
Nun das Tofu in einer Pfanne mit 5 EL Olivenöl hellbarun anbraten.
Dann Zwiebeln, Karotte, Knoblauch und Oregano dazugeben.
Alles weiter 5min anbraten.
Das Tomatenmark und den Agavendicksaft dazugeben und alles gut verrühren, mit Salz (ca. 1TL) und Pfeffer (1TL) abschmecken und mit dem Wein ablöschen. Diesen kurz einkochen und dann den Basilikum dazugeben.

Die vegetarische Variante kann mit normalem Mozzarella gemacht werden.

Für die vegane Version hier das Rezept für den

veganen Mozzarella:

diese Rezept ist im Netz weit verbreitet, daher habe ich es auch mal
getestet und kann die positven Bewertungen bestätigen – schnell, einfach und lecker!

Zutaten:

  • 400 ml Wasser
  • 2 gestrichene EL gemahlene Flohsamenschalen
  • 100 g Cashew-Nüsse
  • 2 EL  Zitronensaft
  • (bei Bedarf Gewürze)

Zubereitung:
Gemahlene Flohsamenschalen gut im Wasser vermixen, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
Danach ca. 2 Stunden ruhen lassen, bis die Mixtur schön geliert hat.
Cashews für ca. 2 Stunden ebenfalls in Wasser einweichen. Das Wasser vom Einweichen anschließend wegschütten.
Die Cashews nun zusammen mit dem Zitronensaft und dem Gelee im Mixer gut durchmixen, bis eine glatte Masse entsteht.

Hier können nun auch Gewürze dazu gegeben werden, um den Mozzarella zu aromatisieren. Zum Beispiel mit Salz und Pfeffer, Ital. Kräuter, Chilli, etc…

Mozzarella in ein kleines Gefäß geben und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann kann dieser gestürtzt und wie normaler Mozzarella geschnitten werden.

Zum Schluss das Pitta aufschneiden mit dem Torfu, Rucola, Mozzarella und frischen Tomatenscheiben füllen – fertig!

Pitta-Italia (2)Pitta-Italia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.