Veganer Asia Burger

Veganer Asia Burger

 

Zutaten für 2 Personen

Für den Asia-Slaw:

220 g Chinakohl
1 Möhre
1 Chilischote
1/2 Bund glatte Petersilie
60 g Tomatenmark
2 EL Erdnussöl
1 EL Sojasoße
1 EL Agavendicksaft
2 EL Cashewmus
1 EL Weißweinessig
1 EL gehackter frischer Ingwer
Meerrsalz

Für den panierten Tofu:

70 g Vollkornmehl
90 ml Wasser
1 TL Meersalz
50 g helle Sesamsaat
30 g dunkle Sesamsaat
200 g fester Tofu Natur
5 EL Rapsöl

Außerdem:

1 rote Paprika
1 EL Sesamöl
Sojasoße
etwas Salatgurke

Buns siehe hier: Vegane Burger Buns
Zubereitung:

Chinakohl in feine Streifen schneiden und die Möhre grob reiben. Chilischote und Petersilie fein hacken.
Den Chili und die darauffolgenden Zutaten für den Asia-Slaw, zu einer Masse verrühren.
Nun mit dem Chinakohl, die Möhren mit der Masse vermengen und salzen.

Mehl, Wasser und Salz für die Panade mit einem Schneebesen cremig rühren und in eine flache Schale geben. Hellen und dunklen Sesam vermischt in eine weitere flache Schale geben. Tofu in dünne Scheiben schneiden. Nun den Tofu durch den Mehlteig ziehen und in Sesam wenden, bei mittlerer Hitze ca. 3-4 Minuten von jeder Seite  im Rapsöl anbraten.
Paprika in feine Streifen schneiden und im heißen Sesamöl anbraten und mit etwas Sojasoße würzen.

Gurke waschen und in feine Streifen schneiden.

Burger belegen:  Asia-Slaw auf die untere Brötchenhälfte legen, dann Sesam-Tofu‚ Paprika und Gurke darauflegen und mit der oberen Brötchenhälfte abschließen – ferig.

Rezept gesehen in: “Vegan for Fit.”, Autor: Attila Hildmann (das Rezept wurde etwas verändert)

2 Gedanken zu „Veganer Asia Burger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.